Über uns

Wer sind wir?

Wir sind das interdisziplinäre Frühförderzentrum in Hennef. Wir begleiten und fördern Kinder sowie ihre Familien in ihrer Entwicklung.

Das Frühförderzentrum Hennef wurde im Januar 2009 eröffnet und begann in kleineren Räumen im Zentrum der Stadt. Aufgrund des hohen Bedarfes reichten diese Räume bald nicht mehr aus.
Aus diesem Grund bauten wir 2010 das heutige Frühförderzentrum direkt am Bahnhof in Hennef. 
So konnten wir die Räume genau auf die Bedürfnisse unserer kleinen Patienten ausrichten, ideale Förderbedingungen schaffen und eine gute Erreichbarkeit für die Familien ermöglichen. 


In unserer Einrichtung finden die Förderungen und Behandlungen in der Regel zweimal wöchentlich in Einzel- und/oder Gruppenangeboten statt. Die enge Zusammenarbeit mit den Bezugspersonen ist für uns hierbei von zentraler Bedeutung, um das ganzheitliche Förderkonzept optimal auf die individuellen Entwicklungsbedürfnisse des Kindes abzustimmen.

Unser Team & die Fachbereiche

Es gibt eine einfache Wahrheit:
Wenn Sie an das glauben, was Sie tun, können Sie Großes erreichen. Das ist der Grund, warum wir Ihnen bei der Erreichung Ihres Zieles helfen möchten.

Kinderärzt*innen 


Die medizinische Begleitung durch unsere Kinderärztin ist ein elementarer Bestandteil  der Diagnostiken sowie unserer Förderungen. An der Erreichung der Teilhabeziele eines jeden Kindes ist unsere Kinderärztin maßgeblich beteiligt. 

Heilpädagog*innen 

Die Heilpädagogik hat einen ganzheitlichen Blick auf das einzelne Kind mit seinen individuellen Fähigkeiten und Entwicklungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung seines Lebensumfeldes. Unser Fachpersonal orientiert sich bei der Förderung am jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes, wobei vorhandene Stärken ausgebaut und Ressourcen genutzt werden.

Das Ziel der heilpädagogischen Entwicklungsbegleitung  ist die Förderung der Persönlichkeit, der Eigenständigkeit, der Gemeinschaftsfähigkeit, des Entwicklungs- und Bildungsstandes sowie der persönlichen Kompetenzen eines Kindes über das Medium des „kindlichen Spiels“. Angehörige erfahren dabei eine Beratung und eine enge Betreuung

Psycholog*innen


Unsere Psycholog*innen begleiten die Kinder mit ihren Familien über den gesamten Förderprozess. In ihren Aufgabenbereich fällt neben psychologischer Diagnostik und Beratung auch die Förderplanung und Förderung des Kindes.

In der Beratung mit den Bezugspersonen gilt es, ein Verständnis für die individuelle Entwicklungssituation des Kindes zu wecken sowie gemeinsam Ideen und Möglichkeiten zur entwicklungsförderlichen Beziehungs- und Alltagsgestaltung zu erarbeiten. Dabei haben die Bezugspersonen die Möglichkeit, ihre Sorgen und Ängste in Bezug auf die Entwicklung ihres Kindes zu äußern und erhalten Hilfestellungen bei der Verarbeitung und Bewältigung. 

Ergotherapeut*innen




Unsere Ergotherapeut*innen fördern Kinder mit Wahrnehmungsstörungen und sensomotorischen Entwicklungsauffälligkeiten sowie Problemen in der Aufmerksamkeit und Konzentration. Das Ziel der ergotherapeutischen Behandlung besteht darin, die Handlungsfähigkeit des Kindes im Alltag und die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu unterstützen. 

Physiotherapeut*innen


Unsere Physiotherapeut*innen fördern Kinder mit verschiedenen Bewegungseinschränkungen, sensomotorischen Störungen und neuromuskulären Erkrankungen.

Das Ziel der physiotherapeutischen Behandlung besteht darin,
altersgerechte motorische und sensorische Fähigkeiten aufzubauen und zu stabilisieren, um die Selbstständigkeit des Kindes zu unterstützen. Die Behandlung frühgeborener Kinder zielt darauf ab, der Manifestation von Bewegungseinschränkungen vorzubeugen.

Logopäde*innen


In der Logopädie dreht es sich überwiegend um die erforderlichen Fähigkeiten des Spracherwerbs und des Sprechens, aber auch um Störungen des Schluckens und der Stimme. Die kindliche Sprachentwicklung durchläuft physiologische Prozesse, deren Meilensteine bestimmten Altersgruppen zugeordnet werden können.

Die logopädische Behandlung beinhaltet spielerische Methoden, die dem Kind Unterstützung bieten, diese Meilensteine zu erreichen und so die Kommunikation im sozialen Umfeld möglich wird

Unser Angebot


Medizinisch / therapeutisch, pädagogisch und psychologisch


  • Interdisziplinäre Frühförderung als Komplexleistung nach dem SGB IX*
  • Leistungen der Fachbereiche

        - Heilpädagogik

        - Physiotherapie

        - Ergotherapie 

        - Logopädie

        - Psychologie

  • Erstellung spezifischer, interdisziplinärer Förder- und Behandlungspläne
  • Psychomotorische Förderung
  • Therapie nach Bobath
  • Sensorische Integrationstherapie nach J. Ayres**
  • Therapie bei Schluckstörungen
  • Therapie bei Stimm-, Sprech- und Sprachstörungen
  • Wahrnehmungsförderung
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining
  • Beratung und Begleitung der Familie 
  • Standardisierte Entwicklungsdiagnostik
  • Individuelle Fördermaßnahmen
  • Interdisziplinäre Fallgespräche
  • Verlaufskontrollen
  • u.v.m.


Wenn Sie sich um die Entwicklung Ihres Kindes sorgen, können Sie gerne unser offenes Beratungsgespräch in Anspruch nehmen 


* (SGB IX) Sozialgesetzbuch, Neuntes Buch: Rehabilitation und Teilnahme von Menschen mit Behinderungen
** Die sensorische Integrationstherapie nach J. Ayres ist ein Therapiekonzept auf Grundlage der Neurophysiologie und Neuropsychologie. Es wurde von Jean Ayres mit dem Ziel entwickelt Kindern mit Lerndefiziten zu helfen und die vorhandenen Fähigkeiten zu fördern. 

Wir können helfen


wenn Ihr Kind ...


  • sich "anders" oder langsamer entwickelt als Kinder im gleichen Alter 
  • Auffälliges Verhalten zeigt (z.B. Aggression, Angst, Unruhe, Zurückhaltung) 
  • es Probleme im Kontakt mit anderen Menschen hat 
  • Körper- oder Blickkontakt ablehnt 
  • sich auffällig oder eingeschränkt bewegt
  • noch wenig oder undeutlich spricht 
  • zu früh geboren wurde 
  • eine Behinderung vermutet oder diagnostiziert wurde 

Frühförderung basiert auf einem ganzheitlichen Konzept. 

Wir arbeiten interdisziplinär und berufsgruppenübergreifend, um gemeinsam die Ziele eines jeden Kindes zu erreichen.

Werden Sie Teil unseres Teams!

Sie möchten mehr Eindrücke unserer Arbeit enthalten? Folgen Sie uns auf Social Media:  

Instagram post

Inhalte von Instagram post werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Instagram post weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen
Facebook

Inhalte von Facebook werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Facebook weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Frühförderzentrum Hennef

Place le Pecq | 53773 Hennef
E-Mail: info@ffz-hennef.de
Telefon: 02242|9090757
Fax:
02242|9180181 


-Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind-